Schlechtwettermodus

Wenn es wochenlang nicht wirklich schneit, sondern nur Matschepampe drauße auf den Wiesen liegt, wenn die Frühjahrssonne nicht genug Kraft hat, die umliegenden Wiesen und Spielgeräte zu trocknen, so dass man draußen spielen könnte, wenn der Regen sich immer genau am Vormittag zwischen 10 und 12 Uhr auslässt, was bleibt uns da noch im Kindergarten? Der Bewegungsdrang ist ja doch bei dem Einen oder der Anderen eher ausgeprägt, die Gruppenräume geben aber nicht so viel Raum her, um alle Kinder dort ausgiebig toben zu lassen.

Wie gut, dass wir solch eine große Spielarena haben, die nicht nur für die wöchentlich stattfindenden Turnstunden der einzelnen Gruppen genutzt wird, sondern auch zwischenzeitlich von einem Teil der Kinder zum Spielen belagert werden darf. Riesige Schaumstoff Bauklötze laden zum Bauen ein, es gibt Bälle, die vielfältig eingesetzt werden können und sogar Autos, mit denen unsere Kinder durch die Halle flitzen können. Da wird es auch schon mal richtig laut und wild, aber den Kindern tut es gut und oftmals können sie sich danach auch wieder in der Gruppe auf ein Spiel oder eine Aktion konzentrieren.

Angekommen…

Seit dem 7. August diesen Jahres erobern 15 neue Kinder die Gruppen unserer Tagesstätte. In den ersten Tagen kamen sie noch mit Mama oder Papa, um uns Erzieherinnen und die Kinder ihrer jeweiligen Gruppe kennenzulernen. Mittlerweile kommen alle neuen Kinder alleine und gerne zu uns in die Einrichtung. Sie haben ihre Gruppen kennengelernt, neue Spielfreunde gewonnen, malen, basteln, klettern und krabbeln durch ihre neue Umgebung. Ja, “krabbeln”, denn unser jüngster Neuzugang war gerade mal zehn Monate alt an ihrem ersten Kindergartentag.
Die Schulkinder haben die Gruppen verlassen und schon stehen die Kinder des nächsten Zahnlückenclubs aufgeregt da, denn nun sind sie die Großen. Jeder von ihnen hat eine Basecap mit dem Logo des Kindergartens vom Elternrat geschenkt bekommen, als Zeichen für die Zugehörigkeit zum Zahnlückenclub. Die neuen Kinder wurden mit einem T-Shirt mit Kindergartenlogo vom Elternrat begrüßt.
Die Zeit der Eingewöhnung der neuen Kinder ist nicht nur für diese kleinen Menschen aufregend und spannend. Auch wir Erzieherinnen blicken immer erwartungsvoll auf die vor uns liegenden Wochen, auf die neuen Kinder und deren Familien. Und jetzt stecken wir schon wieder mittendrin im Kindergartenalltag. Wir singen, spielen, lachen, wickeln, füttern, planen und freuen uns auf das vor uns liegende Jahr mit vielen tollen Erlebnissen und Erfahrungen.

KiTa-Gottesdienst

Vor den Sommerferien war für uns Abschiedszeit. Wir haben unsere Schulkinder verabschiedet und mit einem Gottesdienst in die Grundschulzeit entlassen. Auch haben wir uns von Hans Wülfing verabschiedet, der uns in unseren Gottesdiensten immer musikalisch unterstützt und früher auch schon Singspiele mit uns und den Kindern auf die Bühne gebracht hat. Und wir mussten uns von der Versöhnerkirche verabschieden, die der Kindertagesstätte in all den Jahren Raum geboten hat für Gottesdienste, Andachtsfeiern, Singspiele und ähnliches.
Zukünftig werden wir die Kindergarten-Gottesdienste in der Spielarena unserer Einrichtung feiern. Alle Eltern sind, wie immer, eingeladen, auch daran teilzunehmen. Die Termine entnehmen Sie bitte dem aushängenden oder auch dem auf der Homepage aufgeführten Terminkalender.

Der Herbst der Herbst ist da…

…und er bringt uns wirklich alles, was man von ihm erwartet: Wind, Regen, Sturm, bunte Blätter, wärmende Sonnenstrahlen, leckere Äpfel, dicke Jacken, matschige Hosen, Gummistiefel. Und wer die Augen offen hält, kann auch die eine oder andere kleine oder große Spinne mit ihrem Netz-Kunstwerk entdecken. Die Gruppen werden langsam herbstlich geschmückt und auch die ersten gebastelten Laternen wurden schon gesichtet. Viel Zeit bleibt uns nicht, denn schon bald werden wir unser diesjähriges Laternenfest mit allen Kindern, Familien und Freunden feiern.

Sommerferien

Vom 13. Juli bis zum 6.  August bleibt unsere Kindertagesstätte geschlossen. Am 13. und 14. Juli stehen zunächst noch zwei Studientage für das Team der KiTa auf dem Plan, an denen wir das neue Kindertagesstättenjahr planen und besprechen werden. Danach gehen auch wir alle in unseren wohlverdienten Sommerurlaub.

Wir wünschen allen Kindern und Familien der Kindertagesstätte auf diesem Weg eine erholsame, sonnige, fröhliche und gesegnete Urlaubszeit.

Sonnenkinder

Kaum sind sie da, die ersten auch schon richtig wärmenden Sonnenstrahlen, sind wir auch schon nicht mehr zu halten. Jede freie Minute wird draußen verbracht, sei es auf dem eigenen Gelände oder auch mal bei einem Ausflug zum nahe gelegenen Spielplatz.READ MORE

“Frohe Ostern…

…frohe Ostern frohe Ostern überall. In der Nähe, in der Ferne, auf dem ganzen Erdenball.” – so klingt das alte Rolf Zuckowski Lied in den letzten Tagen durch den ganzen Kindergarten. Fleißig werden Osterkörbchen gebastelt und bepflanzt, Hasen gefaltet und geschnitten, Eier gestaltet und die Gruppen werden bunter und bunter. READ MORE

Zahnlückenclub…

Unser Zahnlückenclub hat nun schon zwei große Projekte hinter sich.

Die Jungen und Mädchen unserer Kita haben in Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei Bergneustadt einen Büchereiführerschein erworben. Sie konnten die Bücherei an mehreren Terminen besuchen. Es wurde in allen Büchern gestöbert und man konnte sich jeweils ein Lieblingsbuch mit nach Hause nehmen. READ MORE

Familiengottesdienst mit Herz

Wen haben denn die Kinder besonders lieb? Wie fühlt es sich an, wenn man jemanden lieb hat? Was bedeutet es, dass Gott uns lieb hat? Und dass wir Gott lieb haben?READ MORE

Gott spricht…

…ich schenke euch ein neues Herz und lege in euch einen neuen Geist (Ez 36,32)

Die letzten Plätzchen sind gegessen, Sterne, Weihnachtskugeln und Lichterketten verlassen nach und nach die Gruppenräume und nach den Weihnachtsferien kehren wir alle in den nächsten Tagen in die KiTa zurück. Neue Ideen warten darauf, umgesetzt zu werden, der frisch gefallene Schnee lässt die ersten Bastelideen aufkommen und auch die Poporutscher warten im Schrank sehnsüchtig auf ihren Einsatz.

Wir wünschen allen Kindern, Familien, Erzieherinnen und Freunden der KiTa Kreuz & Quer ein gesegnetes Jahr 2017 und freuen uns auf die gemeinsame Zeit.