“Wenn es Frühling wird im Hasenland…

…dann weht in der Luft ein buntes Band.

Das leuchtet und glänzt im Sonnenschein. Woraus mag dieses Band wohl sein?

Wenn es Frühling wird im Hasenland, dann weht in der Luft ein buntes Band.

Das kommt wie der Wind an jeden Ort und weht wie Zauber wieder fort!”

Und manchmal kommt sogar der Osterhase selbst auf einen Sprung vorbei im Sonnenschein – kaum gesehen, schon wieder fort. Das Licht und Schattenspiel im Frühling lässt schon so manchen Zauber entstehen, nicht nur den Regenbogen im oben zitierten Lied aus Rolf Zuckowskis Osterhasengeschichte oder auf der Wand der Bullerbü-Gruppe.

Draußen wird alles bunter, immer mehr Krokusse strecken ihre leuchtend bunten Köpfe der Sonne entgegen und auch die Narzissen sind kaum noch zu halten. Veilchen, Winterlinge und Gänseblümchen lassen sich entdecken. Marienkäfer verlassen die schützenden Verstecke und fliegen durch die Frühlingsluft. Die Vögel bauen ihre Nester und zwitschern fröhlich dem Tag in aller Frühe entgegen. Das Gras auf der Wiese wechselt langsam von fahlem, ausgelaugtem, matten Grün hin zu frühlingsfrischem Grün. Die Maulwurfshügel besiedeln eben diese Wiesen und auf den feuchten, kalten Wegen tummeln sich Regenwürmer.

Der Frühling ist eine wunderbare Jahreszeit – alles bricht auf, wird neu und hell. Wir sind oft und lange draußen mit den Kindern und auch die genießen es, nicht nach 10 Minuten am Griff der Wippe festzufrieren oder gar mal ohne Mütze vor die Tür zu können. Eier werden bunt bemalt oder auch aus Papier geklebt. Hasenkörbchen werden gefaltet und an manchen Tagen kann man den Duft von frisch Gebackenem durch die Flure ziehend riechen. Denn auch im Frühling und zu Ostern kann man prima backen – QuarkÖlteig Hasen und Eier sind sehr beliebt und auch fein ausgestochene Hasenkekse lassen wir uns schmecken. Wir basteln und malen und spielen mit den wenigen Kindern, die uns in der Notbetreuung geblieben sind, aber so richtig Spaß macht es doch auch uns erst wieder, wenn ihr alle wieder kommen dürft. Bis dahin überlegen wir uns tolle Projekte und planen bunte Aktionen, die wir dann alle gemeinsam erleben dürfen.

Vielleicht habt ihr Daheimgebliebenen ja Lust, uns ein Frühlingsbild oder eine Frühlingsbastelei zukommen zu lassen, dann können wir mit euch unsere Kita bunt gestalten und wir hätten jeden von euch doch ein klein wenig bei uns. Und dann hoffen und beten wir dafür, dass wir alle gesund bleiben oder werden, und dass wir uns bald wiedersehen dürfen. Zum Schluss noch ein Zuckowski Klassiker, der Mut und Hoffnung bringen soll und jede Menge Licht in unsere Herzen.

“Immer wieder kommt ein neuer Frühling, immer wieder kommt ein neuer März.

Immer wieder bringt er neue Blumen, immer wieder Licht in unser Herz!”