Angekommen…

Seit dem 7. August diesen Jahres erobern 15 neue Kinder die Gruppen unserer Tagesstätte. In den ersten Tagen kamen sie noch mit Mama oder Papa, um uns Erzieherinnen und die Kinder ihrer jeweiligen Gruppe kennenzulernen. Mittlerweile kommen alle neuen Kinder alleine und gerne zu uns in die Einrichtung. Sie haben ihre Gruppen kennengelernt, neue Spielfreunde gewonnen, malen, basteln, klettern und krabbeln durch ihre neue Umgebung. Ja, “krabbeln”, denn unser jüngster Neuzugang war gerade mal zehn Monate alt an ihrem ersten Kindergartentag.
Die Schulkinder haben die Gruppen verlassen und schon stehen die Kinder des nächsten Zahnlückenclubs aufgeregt da, denn nun sind sie die Großen. Jeder von ihnen hat eine Basecap mit dem Logo des Kindergartens vom Elternrat geschenkt bekommen, als Zeichen für die Zugehörigkeit zum Zahnlückenclub. Die neuen Kinder wurden mit einem T-Shirt mit Kindergartenlogo vom Elternrat begrüßt.
Die Zeit der Eingewöhnung der neuen Kinder ist nicht nur für diese kleinen Menschen aufregend und spannend. Auch wir Erzieherinnen blicken immer erwartungsvoll auf die vor uns liegenden Wochen, auf die neuen Kinder und deren Familien. Und jetzt stecken wir schon wieder mittendrin im Kindergartenalltag. Wir singen, spielen, lachen, wickeln, füttern, planen und freuen uns auf das vor uns liegende Jahr mit vielen tollen Erlebnissen und Erfahrungen.

KiTa-Gottesdienst

Vor den Sommerferien war für uns Abschiedszeit. Wir haben unsere Schulkinder verabschiedet und mit einem Gottesdienst in die Grundschulzeit entlassen. Auch haben wir uns von Hans Wülfing verabschiedet, der uns in unseren Gottesdiensten immer musikalisch unterstützt und früher auch schon Singspiele mit uns und den Kindern auf die Bühne gebracht hat. Und wir mussten uns von der Versöhnerkirche verabschieden, die der Kindertagesstätte in all den Jahren Raum geboten hat für Gottesdienste, Andachtsfeiern, Singspiele und ähnliches.
Zukünftig werden wir die Kindergarten-Gottesdienste in der Spielarena unserer Einrichtung feiern. Alle Eltern sind, wie immer, eingeladen, auch daran teilzunehmen. Die Termine entnehmen Sie bitte dem aushängenden oder auch dem auf der Homepage aufgeführten Terminkalender.

Der Herbst der Herbst ist da…

…und er bringt uns wirklich alles, was man von ihm erwartet: Wind, Regen, Sturm, bunte Blätter, wärmende Sonnenstrahlen, leckere Äpfel, dicke Jacken, matschige Hosen, Gummistiefel. Und wer die Augen offen hält, kann auch die eine oder andere kleine oder große Spinne mit ihrem Netz-Kunstwerk entdecken. Die Gruppen werden langsam herbstlich geschmückt und auch die ersten gebastelten Laternen wurden schon gesichtet. Viel Zeit bleibt uns nicht, denn schon bald werden wir unser diesjähriges Laternenfest mit allen Kindern, Familien und Freunden feiern.